top of page

Mit Kindern Sportübungen machen

Idee des Monats aus der Frühförderung


Sport fördert die soziale und kognitive Entwicklung unserer Kinder. Durch Ballspiele und Gymnastik wird die Grundmotorik und Raum-Lage-Wahrnehmung der Kinder trainiert.



Die Kombination aus Entspannung und Anspannung, zum Beispiel wie im Yoga, führt dazu, dass die Kinder während den Übungen aufmerksam bleiben. Dieser Wechsel kann zu einer erhöhten Konzentration bei Kindern führen. Des weiteren führt diese Art von Übungen häufig zu einer verbesserten Körperhaltung bei Kindern und die Ausdauer wird gefördert.

Durch den gemeinsamen Sport kann die Bindung zwischen Kind und Eltern gestärkt werden. Eltern sollten dabei nicht vergessen, dass extremer Ehrgeiz beim Sport Kinder schnell überfordert und dies kann sich negativ auf die Entwicklung des Kindes auswirken.


Priorität ist, dass Kinder während dem Sport Spaß haben.


Weitere Tipps

a) Idee von einer Mutter, deren Kind beim ZM eine Komplexleistung erhält

Würfeln mit einem großen Schaumstoffwürfel:

die Anzahl der Augenpaare geben die Anzahl von Ausführungen der Sportübung an

z.B. Hampelmann, auf einem Bein hüpfen etc.











b) Weitere sportliche Betätigung für Sie und Ihre Kinder direkt zum Mitmachen:



Haben Sie selbst Tipps und Ideen auf Lager?

Lassen Sie uns gegenseitig inspirieren: teilen Sie eine Idee mit uns in den Kommentaren!

41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Was ist ADHS?

Комментарии


bottom of page