top of page

Aus der Sicht einer Praktikantin...

Stefanie K. erzählt in diesem Beitrag über ihr Praktikum im Bereich Ergotherapie im ZM Crailsheim. Der Bericht wurde von uns nicht verändert.



12- wöchiges Praktikum im Zentrum Mensch

,,Bereits ab dem ersten Tag war ich Teil des Kollegiums des ZM“.


Im Rahmen meiner dreijährigen Ausbildung zur Ergotherapeutin habe ich mein motorisch- funktionelles Praktikum im Zentrum Mensch an beiden Standorten in Crailsheim absolviert. Unter der Anleitung von drei Therapeutinnen habe ich einen sehr umfangreichen Einblick in die Arbeit als Therapeutin an unterschiedlichsten Orten erfahren dürfen.


Dazu zählen das Krankenhaus, Seniorenheim, eine Lebenswerkstatt und verschiedenste Haushalte in Form von Hausbesuchen. Ich durfte ein hohes Spektrum an Klientel erfahren, von Kleinkindalter bis ins hohe Alter, in seinen individuellen Lebenssituationen und Herausforderungen.


Die Besonderheit während meines Praktikums lag darin, mein Wissen und meine Expertise selbst an den Klienten, unter Anleitung der Therapeuten, anzuwenden. Mein Wissen zu Erkrankungen der Neurologie, Pädiatrie, Geriatrie, Orthopädie und Chirurgie konnte in der Therapieplanung, Durchführung und Reflexion angewandt werden. Mit jeder durchgeführten Einheit wuchs meine Fach-, Methoden-, Sozial- und Sachkompetenz.


Eine hohe Offenheit gegenüber neuen Ideen zur Therapie und Methodik wurde mir entgegengebracht, was meine Expertise und Interesse am Fach gestärkt hat.


Grundlage hierfür war ein hohes Maß an Vertrauen, welches mir während der gesamten Zeit geschenkt wurde und einen positiven Einfluss auf meine Selbstkompetenz hat. Innerhalb der zwölf Wochen haben sich bestimmte Bereiche der Ergotherapie als besonders interessant für mich herausgestellt, wie die Handtherapie und Pädiatrie. Diese Bereiche werde ich zukünftig vertiefen wollen.



Als Teil des Teams habe ich den Berufsalltag eines Ergotherapeuten hautnah erleben dürften. Neben der Therapie habe ich einen Einblick in das Schreiben von Berichten, Dokumentationen und der Vielfalt Weiterbildungen erlangen können. Betonen möchte ich auch die interdisziplinäre Arbeit im Haus, welche ich erfahren durfte. Über den Bereich der Ergotherapie hinaus, konnte ich weitere Therapien im Haus erfahren, wie die Logopädie, IFF und Physiotherapie. Rückblickend war die Zeit im ZM eine Bereicherung für meinen beruflichen Weg, dank dem freundlichen, aufgeschlossenen und zuverlässigen Team. Die Arbeit mit ,,HERZBLUT“ durfte ich als Teil des Kollegiums erfahren. Ein Grund nach der Ausbildung auch Teil des Teams werden zu dürfen.


Liebe Grüße Steffi


Wir bieten Berufspraktika in sämtlichen Bereichen an!

Wäre das auch für jemanden in Ihrem Umfeld interessant?


Stöbern Sie HIER zu unseren Berufsbildern.

96 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Newsletter April

Comments


bottom of page